Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  / Symposium „Werkstoffe und Konzepte für Fahrzeuge von morgen“ am 6. und 7. November 2018 in Salzgitter

Symposium „Werkstoffe und Konzepte für Fahrzeuge von morgen“ am 6. und 7. November 2018 in Salzgitter

31.01.18 | Salzgitter AG
Logo des Werkstoff Symposiums

Die Automobilbranche und die gesamte Zuliefererindustrie befindet sich aktuell in einer spannenden Phase im Hinblick auf neue Fahrzeug- und Antriebskonzepte mit vielen Fragestellungen:

  • Auf welche Wege begibt sich die Fahrzeug-Mobilität in einer gesamtheitlichen Betrachtung?
  • Welche Technologien und Werkstoffe sind dabei im Gepäck?
  • Welche Rolle spielt die Wiederverwertung?
  • Was sind die wesentlichen Herausforderungen?
  • Ist Leichtbau uninteressant für elektrische Antriebe?
  • Was bedeutet dieses für die Fahrzeugkonzepte, Baugruppen – Automobilhersteller, Zulieferer, Werkstoffentwickler?

Das Symposium „Werkstoffe und Konzepte für Fahrzeuge von morgen“ wird durch die Volkswagen AG, die Salzgitter AG und ITS mobility veranstaltet. Im Fokus stehen neue bzw. alternative Antriebskonzepte wie Elektroantrieb, Verbrennungsmotoren mit Erdgas oder regenerativ hergestellten flüssigen oder gasförmigen Kraftstoffen mit ihren spezifischen Anforderungen an Fahrzeugarchitektur und Werkstoffe.
Ausgewählte Keynote- und Fachvorträge sowie eine Podiumsdiskussion  sollen Erkenntnisgewinn und Networking voranbringen.

Das Symposium bietet die Möglichkeit, Experten und Entscheider in einer großen Bandbreite zu treffen. Synergetische und kreative Projekte können aufgrund der thematischen Ausrichtung des Symposiums – mit möglicher öffentlicher Unterstützung – angeregt werden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Fach- sowie Diskussionsbeiträge. Weitere Informationen zum Werkstoff Symposium 2018 und zum Einreichen von Beitragen finden Sie hier.

Back to top.