News


Aktuelle Seite: 1 / 4

Highlights der Hannover Messe 2016

12.05.2016 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH
Unter dem Motto „Integrated Industry – Discover Solutions!" eröffnete US-Präsident Barack Obama, stellvertretend für das Partnerland USA, gemeinsam mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel die HANNOVER MESSE für den 25. bis 29. April 2016. Auf der weltweit wichtigsten Industriemesse lieferten fünf führende internationale Leitmessen ausführliche Informationen über Industrie-4.0-Technologien und einer vernetzten Industrie. Im Rahmen der Leitmesse „Industrial Supply“ präsentierte die Salzgitter AG und ihre Tochterunternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen für die Industrie- und Automobilbranche.

Nach einigen eher stilleren Jahren um das IHU-Verfahren, erlebt die Technologie einen spürbaren Aufschwung. Diese positive Entwicklung hat die Salzgitter Hydroforming GmbH&Co. KG mit Hauptsitz im sächsischen Crimmitschau mit dem Vortrag „Die Renaissance des Hydroformings – Lösungen für aktuelle Herausforderungen des Leichtbaus, Abgasführung und Fahrwerk nicht nur im Fahrzeugbau“.

Für unsere Kunden ist die Sicherstellung der fügetechnischen Verarbeitbarkeit eines Werkstoffes über die gesamte Prozesskette von höchster Bedeutung. Diese muss daher bei der Entwicklung von neuen Stahlwerkstoffen im Rahmen eines Werkstofffreigabeprozesses schon vor der Markteinführung untersucht werden. Um die schnelle Einführung von neuen Stählen nicht zu behindern, soll ein Stahl- und Eisenprüfblatt (SEP) zu erstellt werden, in dem der Werkstofffreigabeprozess für das Fügen vereinheitlicht wird.

Salzgitter auf der Tube

26.04.2016 | Artikel der Salzgitter Mannesmann Precision GmbH
Unter dem Motto „Mannesmann – Das Rohr“ präsentierte sich der Energiebereich des Salzgitter-Konzerns auf der Tube 2016 mit einer breiten Angebotspalette – vom Präzisionsstahlrohr bis zum Großrohr für Energiepipelines.

US-Pick-up fährt mit Salzgitter-Stahl

14.04.2016 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH
Da geht einem Autofan das Herz auf – denn wenn der V8-Motor mit über 390 PS und 6,2 l Hubraum den FORD F-150 in Schwung bringt, das in den USA meist verkaufte Auto, dann ist das etwas für Augen und Ohren.

Der Vielseitige – HCT780C Komplexphasenstahl mit Schmelztauchüberzug

07.04.2016 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH
Mit dem HCT780C nach DIN EN 10346 und HCT780Cxpand® (bzw. CR570Y780T-CP nach VDA 239-100) bietet die Salzgitter Flachstahl einen Werkstoff zur Realisierung anspruchsvollster Bauteilgeometrien bei gleichzeitig höchster Prozessstabilität.

Maßgeschneiderte Oberflächentopografien mithilfe von Pretex®

31.03.2016 | Artikel der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Besonders in der Automobilindustrie gelten hohe Ansprüche an die Oberfläche von Feinblech, um hochwertige Tiefzieh- und Lackeigenschaften zu erhalten. Die Oberflächenstruktur ist dabei ein wesentliches, qualitätsrelevantes Produktmerkmal. Mit unterschiedlichen Pretex®-Texturen werden gezielt Eigenschaftskombinationen der Stahlfeinblechoberfläche eingestellt, die optimal für unterschiedliche Anwendungen wie Tiefziehen oder Lackerscheinungsbild sind.

Dünnes Warmband aus Salzgitter für Ihre Sicherheit

02.03.2016 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH
Die Stahlsorte 22MnB5 gehört in Anlehnung an die DIN EN 10083, Teil 3 zu den borlegierten Vergütungsstählen. Diese Stahlsortenfamilie zeichnen sich besonders durch ihre Umformbarkeit im warmgewalzten Zustand und ihre hohe Festigkeit nach der Wärmebehandlung aus. Die Festigkeitseigenschaften werden hierbei neben dem Kohlenstoff und Mangan besonders durch den geringen Anteil an Bor erreicht.

Kleiner Längsträger ganz groß

17.02.2016 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH
Vertrauensvolle Zusammenarbeit zahlt sich aus. Die Salzgitter Flachstahl stellte 2009 Material für Tailored Welded Blanks für den VW Touareg in der Materialkombination HC340LAD/HCT600XD bereit. Die Abmessung des Dualphasenstahls lag bei 2,50 x ca. 1.620 mm.

Als Herr Alexander Bosmann, Einkaufsleiter bei Dorel Juvenile (www.doreljuvenile.com), den Salzgitter Mannesmann Stahlhandel (SMSD) auf ein strategisches Einkaufsprojekt mit vorwiegend Präzisionsstahlrohren ansprach, erhielt er umgehend einen Rückruf aus der Niederlassung Plochingen.

Aktuelle Seite: 1 / 4

Newsletter

Wir informieren Sie auf Wunsch per E-Mail über alle Themen der Initiative Automotive.