News

Aktualisierte Werkstoffkennwerte-CD für die Simulation – Version 2015

02.12.2015 | Artikel der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH

Aktualisierte Werkstoffkennwerte-CD für die Simulation – Version 2015

Ob Gasflasche, Geschirrspüler, Stahlbauhalle oder Kotflügel, heute führt bei der Auslegung von Bauteilen und Strukturen kein Weg an rechnergestützten Berechnungsmethoden vorbei. Entsprechend dem technischen Fortschritt werden die Berechnungsmodelle ständig weiter optimiert. Doch egal welche Software genutzt wird, die wohl wichtigste Voraussetzung sind die passenden Materialdaten. Die Ermittlung dieser Materialdaten erfordert umfangreiche Versuche in Prüfstellen, laufend kommen neuentwickelte Werkstoffe hinzu, die besondere Kennwerte besitzen.
 
Die Salzgitter-Flachstahl (SZFG) und die Salzgitter Mannesmann Forschung unterstützten ihre Kunden seit Jahren mit entsprechenden Materialdaten. Die dort nach SEP1240 charakterisierten Stahlgüten haben repräsentativen Charakter für das Lieferprogramm der SZFG. Ein nun überarbeiteter Stand der charakterisierten Materialgüten können in Form einer Daten-CD unter der E-Mailadresse Werkstoffkennwerte@Salzgitter-AG.de  angefordert werden.
 
Auf der Daten-CD finden Sie die Ergebnisse von nun über 50 Datensätze charakterisierter Stahlwerkstoffe aus den Bereichen weiche Tiefziehstähle, mikrolegierte Stähle, Dualphasenstähle, bainitische Stähle bis hin zu Vergütungsstähle.
 
Eine Liste der charakterisierten Werkstoffe können Sie neben den Basisinformationen wie chemische Zusammensetzung, mechanisch technologische Kennwerte sowie Lieferform im Bereich „Werkstoffauswahl Online“ einsehen.

Newsletter

Wir informieren Sie auf Wunsch per E-Mail über alle Themen der Initiative Automotive.