News

StronSal®-MC ein Zink-Magnesium Überzug der Maßstäbe setzt

27.01.2016 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH

StronSal®-MC ein Zink-Magnesium-Überzug der Maßstäbe setzt

Der Erfolg eines modernen Industrieunternehmens hängt davon ab permanent neue Herausforderungen zu meistern.
Mit dem Produkt StronSal®-MC hat die Salzgitter Flachstahl einen Zink-Magnesium-Überzug für Feinblech entwickelt, der jetzt auch die Anforderung für Automobil-Außenhautteile erfüllt.
 
Durch stetige Weiterentwicklungen wurden die positiven Eigenschaften des StronSal®-Überzuges mit einem, den Außenhautanforderungen entsprechendem, Oberflächenaussehen kombiniert, was zu dem Produkt StronSal®-MC geführt hat.
 
Test bei einem namhaften Automobilhersteller wurden erfolgreich abgeschlossen, sodass eine Freigabe als Lieferant für Außenhautteile, die mit StronSal®-MC beschichtet sind, unmittelbar bevor steht. Probeverarbeitungen bei weiteren Automobilherstellern sind bereits vereinbart und terminiert.
 
StronSal®-MC sorgt durch den verbesserten Korrosionsschutz dafür, dass die Dicke des Überzuges ohne Verlust von Korrosionsbeständigkeit reduziert werden kann. Das führt, neben der Verringerung des Zink Einsatzes, zu einer Gewichtseinsparung, die sich positiv auf die CO2-Bilanz auswirkt.
 
Die besonders guten tribologischen Eigenschaften sind ein weiteres Argument für den Einsatz von StronSal®-MC im Außenhautbereich. Durch optimierte Reibverhältnisse bietet StronSal®-MC für den Autobauer zusätzliches Einsparungspotential, weil durch deutlich verringerten Abrieb im Werkzeug, Ausfälle und Nacharbeiten durch Abdrücke stark reduziert werden.

Für die Automobilindustrie kann zusammenfassend gesagt werden, dass die Salzgitter Flachstahl mit StronSal®-MC einen innovativen Überzug für die Erzeugung von hochwertigen Außenhautteilen geschaffen hat, ohne auf die Vorteile der StronSal®-Beschichtung verzichten zu müssen.