Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

Initiative Automotive / Produkte / Warm- und Kaltflachprodukte / Oberflächen / PRETEX®focar®

PRETEX®focar®

Allgemeines:

PRETEX® steht für PREcision TEXturing, die innovative Oberflächenstruktur für unbeschichtetes und oberflächenveredeltes Feinblech. Die Oberflächenfeingestalt des Feinbleches ist ein wesentliches qualitätsrelevantes Produktmerkmal und beeinflusst maßgeblich das Umformverhalten sowie die Haftung und die optischen Eigenschaften der Automobillackierung.

Mit PRETEX® focar®, einer Weiterentwicklung unserer PRETEX®-Oberflächen, ist es uns gelungen, die Welligkeitswerte bei gleicher Rauheit und hoher Spitzenzahl weiter deutlich zu vermindern.


Highlights:


Funktionssteigerung


Wirtschaftlichkeit


Kundennutzen:

  • Gleichmäßige, definierte Rauheitskennwerte
  • Exakte Reproduzierbarkeit der Rauheitskennwerte durch den Einsatz modernster elektronischer Prozesssteuerung
  • Verbesserte Umformeigenschaften
  • Sehr gute optische Oberflächeneigenschaften nach Umformung und Lackierung, auch bei Verzicht auf Füller im Lackaufbau
  • Vermeidung von Orangenhaut
  • Vermeidung grober Oberflächenmuster durch Rasterüberlagerungen (Moiré-Effekte)

Charakteristika:

Eloverzinkt Feuerverzinkt
Eigenschaften ZE; ZE + P (EG; EG + P) Z (GI)
Stahlsorten VDA-Norm CR4 - CR5 …..(alle IF), CR180BH, CR210BH CR3 - CR5….. (alle IF), CR180BH
Zinkschichtdicke ZE 50/50 – ZE 75/75 Z100 – Z140
Oberflächenausführung B/BP (O) MC (O)
Mittenrauheit (Ra nach DIN EN 10049) µm 0,9 – 1,4 0,9 – 1,4
Spitzenzahl (RPc nach DIN EN 10049) cm-1 > 75 > 75
Wsa 1-5 – Lieferzustand µm ≤ 0,34 ≤ 0,29
Wsa 1-5 – Verformt im Marciniakwerkzeug1 µm ≤ 0,35 ≤ 0,35
Wa 0,8 – Verformt im Marciniakwerkzeug1 µm ≤ 0,5 ≤ 0,5

Anwendungsbereiche:

  • Karosserie: Innen- und Außenhautteile mit höchsten Ansprüchen an Umformverhalten und Lackierbarkeit
Ein Vergleich eines lackierten Blechs mit einer Wsa=0,5 µm (links) mit einem Blech Wsa=0,3 µm (rechts)

Ansprechpartner Salzgitter Flachstahl GmbH:

Dr. Jan Schmidt

Prokurist Verkaufsleitung Automobilindustrie

Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter

Telefon: +49 5341 21 - 40 46

schmidt.ja@salzgitter-ag.de

Back to top.