SZBS800+ZE: Warmgewalzter hochfester bainitischer Stahl in elektrolytisch-verzinkter Ausführung

20.10.2021 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH


Der bainitische High-Tech-Warmbandstahl ist ein Mehrphasenstahl, der nun auch in ein- oder beidseitig verzinkter Ausführung erhältlich ist. Der elektrolytisch aufgebrachte Zinküberzug ermöglicht dabei die gezielte Einstellung eines hervorragenden Korrosionsschutzes. Das einzigartige Gefüge ist besonders unempfindlich, es kann sehr gut umgeformt, beschnitten und dann sogar nochmals weiter verformt werden. Das Material zeichnet sich technologisch durch eine sehr hohe Streckgrenze und Zugfestigkeit bei ausreichend hoher Bruchdehnung für Kaltumformprozesse aus. Die sehr guten Umformeigenschaften der Grundgüte SZBS800 bleiben in der elektrolytisch verzinkten Ausführung erhalten.

Der Werkstoff zeigt folgende positive Eigenschaften:

  • Hervorragender kathodischer Korrosionsschutz
  • Erhöhte Lochaufweitung in der xpand®-Variante für eine besonders geringe Kantenrissempfindlichkeit
  • Prozesssichere Fertigung sehr komplexer Bauteilgeometrien bei gleichzeitig hoher Festigkeit
  • Großes Potenzial zur Bauteilintegration
  • Hohe Dauerfestigkeit insbesondere bei dynamischen Beanspruchungen
  • Leichtbaupotenzial durch Blechdickenreduktion und werkstoffgerechte Konstruktion
  • Sehr gute Schweißbarkeit

Das Produkt SZBS800+ZE wird in ein- und beidseitiger elektrolytisch verzinkter Ausführung angeboten. Hierbei sind gemäß der VDA 239-100 alle gängigen Zinkauflagen lieferbar. Mit einer optionalen Phosphatierung (SZBS800+ZE P) wird ein Abrieb der korrosionsschützenden Zinkschicht bei der Umformung minimiert.

Das Material der Güte SZBS800+ZE findet bevorzugt im Fahrwerk Anwendung und ist ein Problemlöser, wenn es darum geht höhere Lasten aufzunehmen, z. B. durch ein erhöhtes Fahrzeuggewicht bei der Elektromobilität.

Aufgrund der bestehenden Möglichkeit zur einseitigen Verzinkung, kann auf der unverzinkten Seite weiterhin porenfrei Schutzgasgeschweißt werden; dies ermöglicht ein erweitertes Anwendungsspektrum, das bisher bei beidseitig verzinktem Material auf Grund der Fügetechnik verwehrt blieb.

Begründet durch seine hohe Dauerfestigkeit eignet sich SZBS800+ZE besonders gut für den Einsatz in dynamisch hoch beanspruchten Fahrwerksteilen. Diese profitieren gleichzeitig vom Gewichtseinsparungspotenzial aufgrund der hohen Festigkeit des Werkstoffs. Typische Anwendungsbeispiele sind hier Quer- und Längslenker sowie Spur- oder Federlenker.

Mehr Informationen zum SZBS800+ZE finden Sie auf unserer Produktseite oder in unserem Materialinformationsblatt.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die technische Kundenberatung und der Verkauf gern zur Verfügung.